Willkommen auf der Homepage des Stadtorchesters Peine - Musik- und Sportgemeinschaft von 1992 e.V.

Stadtorchester Peine gab Konzert für die Hospizbewegung Peine e.V.

Am vergangenen Sonntag begrüßte der Bürgermeister Klaus Saemann die rund 300 Konzertbesucher in der St.-Jakobi-Kirche in Peine zum Benefizkonzert des Stadtorchesters. Die Erlöse aus dem Kartenverkauf kommen in diesem Jahr der Hospizbewegung Peine e.V. zugute. Die Hospizbewegung Peine e.V. bietet seit Februar 2016 im Landkreis Peine ein Unterstützungsangebot für betroffene Familien in Kooperation mit der Ambulanten Kinderhospizarbeit Süd-Ost-Niedersachsen (SONne) an. Qualifizierte Ehrenamtliche schenken Familien mit lebenszeitverkürzend erkrankten Kindern Zeit und Zuwendung, zuverlässig über einen längeren Zeitraum. „Mit dem Erwerb einer Konzertkarten haben Sie diese Arbeit bereits unterstützt“ berichtet Saemann.

Nach der Eröffnung durch den Bürgermeister übernahm dann der musikalische Leiter Michael Tewes die Moderation durch den Nachmittag. Ein besonderes Highlight konnten das Publikum gleich zu Beginn des Konzertes erleben: Bei den Wertungsstücken „About Reynard the Fox“ und „Devil’s Tower“ für das Deutsche Musikfest 2019 in Osnabrück kamen erstmals die vier neuen Kesselpauken des Orchesters zum Einsatz. Neben den Wertungsstücken präsentierte das Orchester das neue Sommerprogramm, viele der Titel wurden erstmals aufgeführt und vom Publikum mit tosendem Applaus belohnt. Die Zuhörerinnen und Zuhörer genossen die Titel aus verschiedenen Genres und klatschten fleißig mit. Nach einem kurzweiligen Nachmittag verabschiedete sich das Stadtorchester mit zwei Zugaben vom Publikum, dass die rund 50 Musikerinnen und Musiker mit stehenden Ovationen belohnte.

Trommelkinder aufgepasst: Hier dir nächsten Termine!