Instrumentalunterricht

Der Instrumentalunterricht startet in der Regel mit dem achten Lebensjahr (bzw. nach zwei Jahren der musikalischen Grundausbildung). Elementare Noten- sowie Rhythmikkenntnisse sollten nun vorhanden sein, sind allerdings für Quereinsteiger nicht zwingend erforderlich.

 

Das Spektrum des Instrumentalunterrichts erstreckt sich von den klassischen Blasinstrumenten für das Orchester über Schlagwerk bis hin zu Saiten- und Tasteninstrumenten. Für jede Instrumentengruppe stehen ausgebildete, größtenteils studierte Instrumentallehrer mit langjähriger Lehrerfahrung zur Verfügung.

 

Folgende Instrumente können bei der MSG erlernt werden:

 

  • Querflöte (Konzertflöte / Piccolo)
  • Klarinette (B- / Es- / Bassklarinette)
  • Oboe
  • Saxophon (Sopran- / Alt- / Tenor / Baritonsax.)
  • Hohes Blech (Trompete / Flügelhorn / Kornett)
  • Waldhorn (F / B)
  • Posaune
  • Euphonium (Tenorhorn / Bariton - je in B oder C)
  • Tuba
  • Klavier
  • Bassgitarre
  • Gitarre
  • Schlagwerk (& Percussion)

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie interesse an einer Instrumentalausbildung haben. Übrigens können auch Menschen im Erwachsenenalter noch erfolgreich ein Instrument erlernen.

 

Kontakt